Nordic-Walking-Stöcke kürzen

Nordic-Walking-Stöcke mit fester Länge können mit einem kleinen Trick etwas gekürzt werden.

Hinweis: Beim Kürzen der Nordic-Walking-Stöcke besteht immer ein kleines Risiko, dass das Material Schaden nimmt. Griffe und Stöcke können durch falsche Handhabung oder Materialfehler unbrauchbar werden. Dieser Beitrag zeigt wie die Kürzung von statten geht, sie wird allerdings auf eigenes Risiko durchgeführt.

Zum Kürzen entfernt man einfach den Gummigriff indem man ihn mit einem Haarfön, Wasserdampf oder mit Hilfe von warmem Wasser vom Stock löst. Die Wärme lässt den Kleber, mit dem der Griff am Stock befestigt ist, weich und flexibel werden, so dass der Griff abgenommen werden kann.

Sobald die Griffe entfernt sind, einfach die Überschüssige Länge von oben abmessen und markieren. Danach mit Hilfe einer feinen Metallsäge vorsichtig die Nordic-Walking-Stöcke kürzen.

Überlegen Sie sich aber jede Kürzung der Nordic-Walking-Stöcke mit bedacht, denn sonst gilt: „Dreimal abgeschnitten und immer noch zu kurz.“

Die Schnittkante an den Stöcken vorsichtig mit Schleifpapier von Spänen befreien. Nach dem Kürzen der Nordic-Walking-Stöcke den Griff wieder auf dem oberen Ende des Stocks fixieren. In der Regel reicht die Haftung des Klebers in den Griffen noch aus. Bei Bedarf kann aber mit Heißkleber nachgeholfen werden.

Sollten Sie sich das Kürzen der Nordic Walking Stöcke selbst nicht zutrauen, kann Ihnen sicherlich in einem Sportgeschäft weitergeholfen werden.